Bilderrahmen für Lieblingsfotos

Mit Bilderrahmen für Portraitfotos hat damals alles angefangen. Die Bilderrahmen aus recyceltem Holz wollte ich damals mit Portraits kombinieren, die im Laden fotografiert, gedruckt und zusammen mit den Kunden eingerahmt werden. Von Beginn an haben Kunden aber auch ihre Lieblingsfotos mit Einrahmen mit in den Rahmenladen Berlin gebracht. Dabei bin ich gerne eine Hilfe und sage auch, wenn etwas nicht zusammenpasst.

Seit 2013 arbeite ich an einer solchen Lösung online: Die Fotokunst-API war geboren und daraus hat sich auch die Fotovorschau für die eigenen Lieblingsfotos entwickelt.

Anfang Mai 2017 gab es schon eine wesentliche Verbesserung – der Vorschaubereich in einem Bilderrahmen wird per Software ermittelt, dadurch ist die Vorschau schneller und das Foto wird immer vollflächig (ohne Rand) im Bilderrahmen angezeigt.

Fotokunst in Vintage-Bilderrahmen

Bilderrahmen für LieblingsfotosHeute ist die Vorschau mit einer weiteren Neuerung und einem neuen Algorithmus online gegangen.

Es werden nun die äußere Leiste (1) und der innere Rand (2) von jedem einzelnen Bilderrahmen analysiert und der Bilderrahmen bekommt in der Kombination Punkte dafür, je besser er zu dem jeweiligen Lieblingsfoto passt.

Das wirkt sich aus: wenn es zuvor einen Bilderrahmen gab, der irgendwie zu allen Fotos gepasst hat, macht die neue Analyse noch feinere Unterscheidungen, bewertet die Kontraste zwischen den Leisten des Rahmens, schaut noch genauer auf das Foto und liefert so unterschiedliche Ergebnisse in der Vorschau vom Bilderrahmen Onlineshop.