Fotoflyer

Fotoflyer ist ein komisches Wort, oder nicht? Aber es ist nunmal ein Fotoflyer. Ein Flyer, der fast nur aus Fotos besteht und so wenig Text enthält, wie nur möglich.

Ich wollte ursprünglich einen Flyer machen, der das komplette Luxad mit allen Fassenten beschreibt. Angefangen von der Idee, der Reportage-Fotografie, den Bilderrahmen aus Südafrika, den Bilderrahmen aus Chicago, Großprojekten, Fotokunst, etc.
Dieser Komplett-Flyer wäre riesig geworden. Zumal ich gerne ein paar Fotos einsetze, die häufig besser erklären können als reiner Text.

Dann kam die Idee, nur Fotos auf eine große Fläche zu setzen. Die Fotos sollen deutlich machen, wie und wo die Bilderrahmen entstehen.Zuerst ist der FoundRe-Flyer entstanden. FoundRe hatte ich im September/Oktober 2013 besucht und dort fotografiert. Der Flyer hat eine Vorder- und Rückseite und ist gedruckt auf einem DIN A5 Papier mit 300g Stärke. Schön stabil und griffig.

Fotoflyer FoundRe in Chicago

 

Und hier der Fotoflyer für Luna Designs in Kapstadt, Südafrika. Die Fotos habe ich 2009 gemacht, als ich ein Fotoprojekt nach Kapstadt begleitet habe.

Fotoflyer Luna Design Company, Kapstadt

Alleine in den Fotos erkennt man schon die Unterschiede der beiden Bilderrahmen-Manufakturen. Nicht nur, weil sie unterschiedlich gefärbt sind oder zu unterschiedlichen Zeitpunkten entstanden sind.

Ich wollte am liebsten gar keinen Text auf den Flyer setzten. Nur die URL war mir aber auch zu wenig.
Schlußendlich ist es bei „Genau deswegen.“ geblieben. Genau deswegen, weil es Spielraum für eigene Interpretationen zuläßt. Im ersten Moment kann man denken, dass „Genau deswegen.“ etwas mit den Fotos zu tun hat. Je mehr man darüber nachdenkt, desto besser finde ich das.

Erste Reaktionen auf die Flyer: positiv.