Robby Maria & The Silent Revolution im White Trash Fast Food, Berlin

Vorweg: Konzertfotografie ist so eine Sache. Gibt es einen Graben für die Fotografen kann man sich zumindest vor der Bühne frei bewegen. Bei Clubkonzerten ist das anders, es gibt meist keinen Zwischenraum zwischen den Musikern und dem Publikum. Ich versuche daher ganz nah an die Bühne zu kommen, will aber auch nicht rumnerven, indem ich ständig vor anderen Leuten rumspringe. Also suche ich mir relativ feste Positionen, von denen ich gute, unaufdringliche Perspektiven habe – und meine Fotos machen kann.

Vor dem Konzert noch einen „Moses Hellfire burger with fries“, ein paar Becks und dann ging es los:

Mittwoch, 21. Mai 2011, 22 Uhr
Robby Maria & The Silent Revolution
im White Trash Fast Food Berlin

Robby Maria and The Silent Revolution im White Trash Fastfood

Robby Maria im White Trash 2011

Simon Birkholz am Bass

Anni Müller an den Drums

 

Zur Technik:
Ich fotografiere Konzerte meistens mit manueller Belichtung und nehme eine alte Kamera mit. In diesem Fall eine Canon 400D.
Clubkonzerte sind immer recht eng (ohne Platz zwischen Publikum und Bühne), also montiere ich mein 30mm Sigma EX f1.4.
Ich kenne meine Kamera, das Objektiv und die Grenzen in denen ich darin Konzerte fotografieren kann.
ISO 800 (das Korn ist noch erträglich und das Rauschen kann nachträglich noch rausgerechnet werden), einer offenen Blende (f1.4) und mit einer Belichtungszeit von 1/50s.

Robby Maria, Anni Müller und Simon Birkholz und ich shooten schon eine ganze Weile. Einige Portraits (in der Wohnung, in meinem Fotostudio in Berlin, oder auf dem Dachboden) und diverse Konzertfotos sind bereits zusammen gekommen…
Im Oktober 2010 haben wir eine spezielle Serie fotografiert, die in Verbindung mit den einzigartigen Bilderrahmen aus recyceltem Holz eine Special Edition bilden. Es gibt jeweils nur einen einzigen Fotoabzug mit einem Portrait von Anni, einem von Robby und einem von Simon. Jedes Portrait zudem in einem ausgesuchten Holzrahmen. Im gleichen Zusammenhang gibt es ein Gruppenfoto der drei, ebenfalls als Special Edition, mit einer Auflage von genau einem Exemplar.